www.hiergeblieben.de

Lippische Landes-Zeitung , 15.09.2001 :

Kommentar / Fall Schnelle / Ein Rücktritt ist zwingend

Von Martin Hostert

Geben Sie Ihr Ratsmandat zurück, Herr Schnelle! Okay, Sie sind freigesprochen worden. Aber was ist das für ein Freispruch? Gerichtlich festgestellt, haben Sie offensichtlich Schwarze zutiefst beleidigt und Schwule aufs allerübelste beschimpft. Dass Sie wenig bis nichts verstanden haben, zeigt Ihre Reaktion: Ein Freispruch soll Ihr maximales Ziel gewesen sein? Nicht etwa ein Freispruch, der in seiner Begründung die Aussagen der Zeuginnen unglaubwürdig, Ihre Beteuerungen hingegen glaubwürdig gemacht hätte? Tun Sie Ihrer Partei, tun Sie dem Rat einen Gefallen und gehen.

Und geben Sie bitte Ihr Parteibuch zurück. Damit ersparen Sie der CDU ein langwieriges Verfahren. Denn: Ein Parteiausschuss muss kommen. Wem ein deutsches Gericht bescheinigt, andere Menschen auf verabscheuungswürdigste Weise beleidigt zu haben, der hat in einer demokratischen Partei nichts zu suchen. Herr Grigat, Herr Caesar: Setzen Sie ein Zeichen. Stellen Sie Hendrik Schnelle den Stuhl vor die Tür.


Detmold@lz-online.de

zurück