www.hiergeblieben.de

Lippische Landes-Zeitung , 24.12.1980 :

Verbotsschild am Klingenberg-Gebäude

Demold. Gestern gegen 11 Uhr wurde von Mitarbeitern des Regierungspräsidenten ein Schild mit der Aufschrift: "Betreten verboten, Unfallgefahr" am Haupteingang des Klingenberg-Gebäudes angebracht. Das Aufhängen des Hinweisschildes sei notwendig geworden, damit der RP als Hausherr bei Unfällen baupolizeilich nicht zur Verantwortung gezogen werden könne, teilte Pressesprecher Dr. Pohle mit. Kurze Zeit später hatten die Hausbesetzer auf diese Maßnahme "reagiert" und die Mauer mit einem Zusatzplakat versehen; Titel: "Betreten erwünscht".


Detmold@lz-online.de

zurück