www.hiergeblieben.de

Radio Lippe , 24.06.2020 :

Nach "Nordadler"-Verbot: Durchsuchung auch in OWL

Die Neonazi-Gruppe "Nordadler" war offenbar auch ganz in der Nähe von Lippe aktiv. Auch in Vlotho gab es Durchsuchungen.

Die Vereinigung "Nordadler" ist durch Bundesinnenminister Horst Seehofer verboten worden. Bei den Durchsuchungen in NRW wurde vor allem Propagandamaterial sichergestellt. Insgesamt waren dabei mehr als 50 Polizisten im Einsatz.

Die verbotene Gruppierung bekenne sich ausdrücklich zum Nationalsozialismus. Ideologisch spreche sich die Vereinigung für die Neuerrichtung eines nationalsozialistischen Staates aus. Diesem Zweck sollte als vorbereitende Maßnahme ein Siedlungsprojekt dienen, welches vorsieht, dass die Mitglieder an einem ländlichen Ort zusammenziehen, um unter Gleichgesinnten leben und ihre nähere Umgebung nationalsozialistisch missionieren zu können, heißt es.

_______________________________________________


www.gegenrechts.info


zurück