www.hiergeblieben.de

Neue Westfälische - Herforder Kreisanzeiger , 14.09.2017 :

Gedenken an Heiko Ploeger

Herford (nw). Zum Gedenken an den am 15. September 1944 hingerichteten Metallarbeiter Heiko Ploeger und zur mahnenden Erinnerung an den nationalsozialistischen Terror, laden Arbeit und Leben im Kreis Herford DGB / VHS, der Deutsche Gewerkschaftsbund, Kreisverband Herford, und das Kuratorium "Erinnern, Forschen, Gedenken" zur Gedenkfeier mit Kranzniederlegung ein.

Die Gedenkfeier startet am Freitag, 15. September, um 16.45 Uhr auf dem Friedhof "Zum ewigen Frieden" in Herford. Im Anschluss erfolgt die Kranzniederlegung. Worte des Gedenkens sprechen Andreas Rödel, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Herford, und Friedel Böhse, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Herford.

Die Kranzniederlegung wird begleitet von einem musikalischen Beitrag des Gewerkschafts-Chors Herford. Zudem tragen Schüler der Gesamtschule Friedenstal in Kooperation mit dem Kuratorium, Gedichte gegen Krieg und Verfolgung vor.

Heiko Ploeger hörte während des Zweiten Weltkriegs ausländische Rundfunksender, was im Nationalsozialismus verboten war. Er wurde daraufhin verhaftet, zum Tode verurteilt und hingerichtet.


zurück