www.hiergeblieben.de

OWL am Sonntag / Kreis Gütersloh , 18.06.2017 :

Opfer von Flucht und Vertreibung

Schloß Holte-Stukenbrock. Zum Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung am Dienstag, 20. Juni, legt der Vorstand des Ortsverbandes Schloß Holte-Stukenbrock des Bundes der Vertriebenen (BdV) einen Kranz nieder. Damit gedenkt der BdV den im Sozialwerk Stukenbrock verstorbenen Vertriebenen. Gleichzeitig soll der Tausenden gedacht werden, die 1945 auf der Flucht und bei der Vertreibung ihr Leben lassen mussten. Die Kranzniederlegung findet auf dem Friedhof St. Achatius in Stukenbrock-Senne um 11 Uhr statt.


zurück